Was brauche ich für die Rettungsfähigkeit?

Bei der Rettungsfähigkeit wird zwischen der "kleinen Rettungsfähigkeit" und der "großen Rettungsfähigkeit" differenziert. Die wesentlichen Unterschiede sind in den Schwimmstätten, in denen die Angebote stattfinden sollen.

Die kleine Rettungsfähigkeit

Die kleine Rettungsfähigkeit gilt für alle Schwimmstätten mit einer Wassertiefe bis 1,20 Meter (z.B. Lehrschwimmbecken). Die Anforderung an den Kursteilnehmer ist hier der Nachweis des deutschen Schwimmabzeichens Bronze.

Die große Rettungsfähigkeit

Die große Rettungsfähigkeit gilt für die Nutzung öffentlicher, beaufsichtigter oder schuleigener Schwimmstätten ab einer Wassertiefe von 1,20 Meter. Hier ist der Nachweis des deutschen Rettungsschwimmabzeichens Bronze erforderlich.

Für die Nutzung öffentlicher, nicht beaufsichtigter Badeplätze ist der Nachweis des deutschen Rettungsschwimmabzeichens Silber notwendig. Zusätzlich